Unser Hygienekonzept

Liebe Judoka, liebe Eltern,

ab dem 18.05.2020 gilt die neue Corona-Landesverordnung, nach der wir den Sportbetrieb in den Hallen bald wieder aufnehmen dürfen. Wann genau, wird Euch bald in einer Mail mitgeteilt.

Auf Basis der Verordnung und der Handreichung für die Wiederaufnahme des Vereinssports nach dem DJB (Deutschem Judobund) haben wir ein Hygienekonzept entwickelt, dessen Maßnahmen zum Schutz vor Ansteckung mit SARS-CoV-2 zwingend einzuhalten sind.

Für die Umsetzung der persönlichen Hygienemaßnahmen sind alle Beteiligten am Sportbetrieb des Vereins selbst verantwortlich. Die Sportlerinnen und Sportler erhalten eine Unterweisung in die Hygienemaßnahmen durch die Trainerinnen und Trainer.

Um sich selbst und andere vor einer Ansteckung zu schützen, sind gute Händehygiene, das Einhalten von Hust- und Niesetikette erforderlich.

Im Anhang findet Ihr das Hygienekonzept. Wir bitten es sorgfältig durchzulesen.

Hajime – bald geht´s wieder richtig los!

Liebe Judoka, Liebe Eltern,

Das neue Schuljahr hat begonnen und unser Trainerteam arbeitet mit Hochdruck an einem Konzept, wie auch bei uns wieder Judotraining stattfinden kann. Wir werden Sie zeitnah darüber informieren, ob und mit welchen Auflagen wir  wieder starten können.

Bis dahin: passt auf euch auf, bleibt gesund und bis bald auf der Judomatte.

Liebe Judoka, liebe Eltern,

steht ihr auch schon kurz vorm Lagerkoller? Wisst ihr auch nicht mehr, was ihr mit eurer freien Zeit anfangen sollt?

Wir haben dazu die passende Lösung!

Wir wollen mit euch eine Judo-Safari@home durchführen. Dabei handelt es sich um ein Projekt des NVJVs und DJBs, welches vom Judoverein Budo Mugen Gronau konzipiert wurde.

Die Judo-Safari umfasst drei Teile: den Budo-Wettbewerb, den Kreativteil und den leichtathletischen Teil. Zusammen mit dem JSV Lippstadt haben wir uns nach dem Leitfaden des DJBs verschiedene Übungen für die drei Stationen überlegt.

Zu eurer Unterstützung haben wir Videos aufgenommen und Erklärungen bereitgestellt. Der Link zur Cloud, wo diese Videos hinterlegt sind, haben wir an eure Eltern per E-Mail geschickt. Du möchtest mitmachen, aber deine Eltern haben keine E-Mail erhalten? Kontaktiere uns über das Kontaktformular unserer Webseite, dann schicken wir auch dir den Link zu.

Beim Durchführen der Aufgaben sollen dabei eure Leistungen per Foto oder Video dokumentiert werden, sodass wir sie anschließend auswerten können.

Diese Dokumente werden natürlich vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht. Die Dokumentation (Foto/ Video u.ä.) könnt ihr unter folgender Adresse einschicken: infojudobelecke@gmail.com

Wer alle Übungen gemacht und dokumentiert hat, bekommt nach der Quarantäne beim Training ein entsprechendes Abzeichen. Einsendeschluss ist der letzte Sonntag in der Quarantäne.

Liebe Eltern, wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie Ihre Kinder unterstützen würden, Videos oder Fotos machen könnten und uns diese zusenden würden. Sie fungieren natürlich auch als Schiedsrichter.

Bis dahin bleibt gesund, viel Spaß und frohe Ostern.

Euer Trainerteam